Ihre Suche nach ab Jahr: "1365" ergab 1019 Ergebnisse.

Patronatstausch von Waidhofen/Thaya und St. Stephan in Wien zwischen Herzog Rudolf IV. und Bischof Albrecht von Passau

Tod Herzog Rudolfs IV. in Mailand (beigesetzt in Wien, St. Stephan)

Herzog Albrecht III. (bis 1379 gemeinsam mit seinem Bruder Leopold III.)

Vergleich zw. dem Bischof von Passau und dem Chorherrenstift St. Pölten über die Besitzrechte der Stadt

Neuberger Teilung der habsburgischen Länder zw. den Herzögen Albrecht III. und Leopold III.

Tod Herzog Albrechts III. in Laxenburg - Nachfolger wird sein Sohn Albrecht IV.

Herzog Albrecht IV.

Hollenburger Vertrag zwischen den Herzögen Albrecht IV. und Wilhelm

Landtag in Krems: Verhandlungen der Stände mit den Herzögen Ernst und Leopold über die Zukunft des Landes

Landesweite Judenverfolgung auf Befehl Herzog Albrechts V.

Massaker bei der Eroberung von Retz durch die Hussiten (über 1000 Tote)

Tod Abt Nikolaus Seyringers von Melk, Initiator der Melker Reform

Tod König Albrechts II. in Ungarn

König Friedrich III. wird Vormund des Ladislaus, Sohn König Albrechts II.

Belagerung Kaiser Friedrichs III. in Wiener Neustadt durch die österreichische Ständeoppositon - Forderung nach Entlassung des Ladislaus (Postumus) aus der Vormundschaft

Tod des Königs Ladislaus in Prag - Erlöschen der albertinischen Linie der Habsburger

Verbot der Errichtung weiterer Donau-Ladstätten zwischen Krems und Korneuburg

Pästliche Bestätigung für das von Kaiser Friedrich III. gegründete Augustiner-Chorherrenstift in Wiener Neustadt (regulierte Chorherren)

Tod Ulrichs von Eitzing in Schrattenthal

Belagerung der Kaiserfamilie in der Wiener Burg durch die Wiener

Erzherzog Albrecht VI. übernimmt die Regierung in Österreich unter der Enns

Kaiser Friedrich III. verleiht Krems und Stein das Niederlagsrechts, das bisher Wien besaß, und gestattet den Venedighandel auf der Straße über Mariazell

Vertrag von Ödenburg-Wiener Neustadt zwischen Kaiser Friedrich III. und König Matthias Corvinus von Ungarn

Horn erhält einen Jahrmarkt zu Georgi (23.4.)

Anerkennung Kaiser Friedrichs III. als Landesfürst durch die Stände

Landtag in Korneuburg: Einigung Kaiser Friedrichs III. mit den Ständen bzgl. der Bezahlung der Söldner

Stadtbrand in St. Pölten

Kaiser Friedrich III. verleiht Klosterneuburg einen zweiten Jahrmarkt, jeweils am Montag nach Fronleichnam abzuhalten

Wappenverleihung an Dürnstein durch Kaiser Friedrich III.

Hochzeit Erzherzog Maximilians I. und Marias von Burgund in Gent