St. Pölten - Synagoge
(1912 bis 1913)


Die Synagoge von St. Pölten ist eine Schöpfung der Wiener Architekten Theodor Schreier und Viktor Postelberg. Der Baukörper wird durch das zentrale, kuppelig abgeschlossene Oktogon dominiert. Durch eine umfassende Restaurierung konnte die ursprüngliche Jugendstilornamentik des Innenraums wieder hergestellt werden.
(Quelle: Werner Kitlitschka, Historismus & Jugendstil in Niederösterreich. St. Pölten 1984)