Ihre Suche nach ab Jahr: "1230" ergab 227 Ergebnisse.

Adelserhebung unter Führung der Kuenringer gegen Herzog Friedrich II.

Anerkennung Ottokars II. von Böhmen als Landesfürst auf dem Landtag zu Korneuburg

Empfang Ottokars II. von Böhmen als Landesfürst in Wien

Fünfjähriger Landfrieden König Rudolfs I. für Österreich, Steiermark und Kärnten

König Rudolf I. belehnt seine Söhne Albrecht I. und Rudolf II. mit den babenbergischen Herzogtümern Österreich und Steiermark

Erhebung der Wiener Bürger gegen Herzog Albrecht I. unter Beteiligung Paltrams "vor dem Stephansfreithof"

Bestätigung des Stadtrechts für Korneuburg durch Herzog Friedrich d. Schönen

Tod Abt Nikolaus Seyringers von Melk, Initiator der Melker Reform

Zerstörung und Plünderung des Stifts Zwettl durch die Hussiten

"Perchtoldsdorfer Revers": Einigung der Stände Österreichs mit Herzog Friedrich V. über die Nachfolge Königs Albrechts II. im Herzogtum Österreich

Niederlagsprivileg König Friedrichs III. für Wiener Neustadt

Landtag zu Wien: Einsetzung einer ständischen Regierung gegen König Friedrich III. - Besiegelung der Mailberger Bündnisurkunde durch die Mehrheit der Stände (254 Siegel)

Pästliche Bestätigung für das von Kaiser Friedrich III. gegründete Augustiner-Chorherrenstift in Wiener Neustadt (regulierte Chorherren)

Vertrag von Korneuburg zwischen Kaiser Friedrich III. und Erzherzog Albrecht VI.

Erzherzog Albrecht VI. übernimmt die Regierung in Österreich unter der Enns

Kaiser Friedrich III. verleiht Krems und Stein das Niederlagsrechts, das bisher Wien besaß, und gestattet den Venedighandel auf der Straße über Mariazell

Tod Erzherzog Albrechts VI. in Wien

Anerkennung Kaiser Friedrichs III. als Landesfürst durch die Stände

Frieden von Gmunden/Korneuburg mit König Matthias Corvinus (bestätigt am 18.12. in Korneuburg)

Kapitulation Korneuburgs vor den Ungarn

Waffenstillstand mit König Matthias Corvinus zu St. Pölten

Wappenverleihung an St. Pölten durch König Matthias Corvinus (1486 Dez. 26?)

Begräbnisfeierlichkeiten für Kaiser Friedrich III. und Beisetzung im Stephansdom

Verleihung eines Wappens und eines zweiten Jahrmarkts zu Dorothea (6.2.) an Langenlois

Wahl Erzherzog Ferdinands I. zum König von Ungarn

Verhaftung und Deportation aller männlichen Wiedertäufer (Habaner) in Steinabrunn

Religionskonzession Kaiser Maximilians II. für den Adel des Erzherzogtums Österreich

Tod des letzten Kuenringers Johann VI. Ladislaus in Seefeld

Freiherr Ernst von Mollart wird Statthalter von Niederösterreich (1608 Entlassung, 1620 Tod in Savoyen)

Niederösterreich wird Winterquartier der Wallensteinschen Armee (8 Regimenter)