Ihre Suche nach ab Jahr: "1402" ergab 2052 Ergebnisse.

Donauhochwasser

Tod Herzog Albrechts IV. in Klosterneuburg

Vormundschaftsregierung für Herzog Albrecht V. (albertinische Linie) durch die Herzöge Wilhelm, Leopold und Ernst (leopoldinische Linie)

Tod Herzog Wilhelms in Wien

Anerkennung Herzog Albrechts V. als alleiniger Erbherr durch die Stände

Weihe der Wolfgangkirche in Pfaffenschlag bei Weitra (später St. Wolfgang)

Herzog Albrecht V., ab 1438 König Albrecht II.

Huldigung Herzog Albrechts V. als Landesfürst durch die Stände auf dem Landtag zu Eggenburg

Tod Herzog Leopolds IV. in Wien

Verleihung eines Jahrmarkts an Langenlois durch Herzog Albrecht V. (St. Leonhardstag, 6.11.)

Tod der Herzogin Beatrix von Zollern, Gemahlin Albrechts III., in Perchtoldsdorf

Massaker bei der Eroberung von Retz durch die Hussiten (über 1000 Tote)

Tod Abt Nikolaus Seyringers von Melk, Initiator der Melker Reform

Offensive Herzog Albrechts V. gegen die Hussiten von Laa/Thaya aus

Zerstörung und Plünderung des Stifts Zwettl durch die Hussiten

Erfolgloser Angriff der Hussiten auf Eggenburg

Verleihung eines Jahrmarkts an Korneuburg zu Kolomani (13.10.) durch Herzog Albrecht V. (ab 1445 zu St. Ursula, 21.10.)

Sieg über die Hussiten in der Schlacht bei Waidhofen/Thaya (bei Thaya oder Kirchberg/Wild?)

Einfälle der Hussiten im Gebiet von Litschau

Tod des Kanzlers Andreas Plank, Pfarrer von Gars und Eggenburg

Tod König Albrechts II. in Ungarn

"Perchtoldsdorfer Revers": Einigung der Stände Österreichs mit Herzog Friedrich V. über die Nachfolge Königs Albrechts II. im Herzogtum Österreich

König Friedrich III. wird Vormund des Ladislaus, Sohn König Albrechts II.

Königskrönung Friedrichs III. in Aachen

Niederlagsprivileg König Friedrichs III. für Wiener Neustadt

König Friedrich III. verleiht St. Pölten einen 2. Jahrmarkt in der Fastenzeit

Romzug König Friedrichs III. zur Kaiserkrönung (Rückkehr Juni 1452)

"Mailberger Bund" gegen König Friedrich III. (Adelsbündnis)

Landtag zu Wien: Einsetzung einer ständischen Regierung gegen König Friedrich III. - Besiegelung der Mailberger Bündnisurkunde durch die Mehrheit der Stände (254 Siegel)

Verleihung des Doppeladler-Wappens an Wiener Neustadt durch Kaiser Friedrich III.