Ihre Suche nach ab Jahr: "1924" ergab 228 Ergebnisse.

Großbrand in der Altstadt von St. Pölten

Stadterhebung von Raabs/Thaya

Erdbeben im Raum Gloggnitz-Neunkirchen mit Zentrum in Gloggnitz

Stadterhebung von Traiskirchen

Stadterhebung von Herzogenburg

Beitritt des NÖ Bauernbunds zur Heimwehr

700 Versammlungen der Sozialdemokraten in nö. Orten

Erstmals industrielle Erdölförderung auf dem Gebiet der Republik Österreich

Kundgebung des Schutzbunds gegen die Heimwehr in Korneuburg

Gründung des Höbarthmuseums in Horn

Tausendmark-Sperre Deutschlands über Österreich: Reise deutscher Staatsbürger nach Österreich gegen eine Gebühr von 1000 Reichsmark

Unterstützung der Vaterländischen Front durch die Christlichsoziale Partei

Hinrichtung der Putschisten Franz Holzweber und Otto Planetta

Beschluss der ständischen Landesversammlung durch den NÖ (Rumpf-)Landtag

Erster Landesappell der Vaterländischen Front in Mödling - Redner ist Bundeskanzler Schuschnigg.

Eröffnung des Hainburger Stadtmuseums im Wienertor (zuvor Volksschule)

Münchner Vier-Mächte-Abkommen: Abtretung der sudetendeutsche Gebiete an Deutschland, Besetzung mit 1. 10.

Umwandlung der politischen Bezirke in Landkreise, der Bezirkshauptmannschaften in Landratsämter (wirksam ab 1.1.1939)

Ausgabe von Lebensmittelkarten

Moskauer Deklaration über Österreich

Luftangriffe auf Wiener Neustadt, Pottendorf, Blumau/Großmittel, Neunkirchen, Tulln und Krems

Luftangriff auf die Fliegerhorste in Fels/Wagram und St. Pölten

Luftangriff auf Erdölanlage Moosbierbaum (Hydrierwerk)

Schließung aller Theater und Konzertveranstaltungen im Zuge der Ausrufung des "totalen Krieges"

Kapitulation der deutschen Heeresgruppe Süd in Italien

Einzug der Regierung Renner ins Parlament - Feierliche Regierungserklärung - Hissen der Rot-Weiß-Roten-Fahne

Selbstmord Adolf Hitlers im Bunker der Berliner Reichskanzlei

Eintreffen des 1. Heimkehrertransports aus dem Osten auf dem Bahnhof Wiener Neustadt (aus russischer Kriegsgefangenschaft)

Leopold Figl wird Provisorischer Landeshauptmann von NÖ - Stellvertreter: Oskar Helmer (SPÖ) und Otto Mödlagl (KPÖ)

"Brünner Todesmarsch": Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung aus der Tschechoslowakei über die Grenze bei Drasenhofen