Ihre Suche nach ab Jahr: "1714" ergab 1299 Ergebnisse.

Grundsteinlegung der Dreifaltigkeitssäule in Mödling durch Kaiser Karl VI.

Aufenthalt des schwedischen Königs Karl XII. in St. Pölten auf seiner Reise durch Österreich

Stadtbrand in Ybbs (3 Tote, 54 Häuser zerstört)

Eroberung Belgrads durch Prinz Eugen

Weihe der Kirche des Instituts der Englischen Fräulein in St. Pölten

Aufnahme Prinz Eugens in den Herrenstand

Großbrand in Göttweig - Beginn des barocken Neubaus unter Abt Gottfried Bessel

Frieden von Passarowitz mit dem Osmanischen Reich - größte Ausdehnung der Habsburgermonarchie

Seligsprechung des Johannes Nepomuk - Errichtung von Brückenstatuen

Josef Greisler, Prinzipal der "Churfürstlich Trierischen Komödianten", erhält die Lizenz für Aufführungen in Krems

Kaiserliche Bewilligung für die Errichtung des Instituts der Englischen Fräulein in Krems (Bezug 1725)

Generallandesvisitation gegen Räuber: Einsatz von 1000 Dragonern und 400 Infanteristen

Weihe der Wallfahrtskirche Maria Taferl

Tod Jakob Prandtauers in St. Pölten

Jagdordnung Kaiser Karls VI. für NÖ

Weihe der neuen Wallfahrtskirche am Sonntagberg

Weihe der Stiftskirche St. Andrä/Traisen

Tod Johann Michael Rottmayrs in Wien

Fertigstellung der hölzernen Traisenbrücke in St. Pölten (Architekt: Josef Munggenast)

Tod des Malers Andreas Washuber in Wiener Neustadt

Geburt Michael Haydns in Rohrau

Aufenhalte Karl Alberts von Bayern in Stift Melk und Purkersdorf - Verhandlungen mit Kaiser Karl VI. wegen der habsburgischen Erbfolge

Resignation des Propstes Michael Führer von St. Pölten (barocker Bauherr des Stifts)

Tod Kaiser Karls VI. - Nachfolgerin wird seine Tochter Maria Theresia

Erzherzogin/Kaiserin Maria Theresia

Huldigung Maria Theresias durch die NÖ Stände

Österreichischer Erbfolgekrieg: Vertrag von Nymphenburg zw. Bayern, Frankreich und Spanien gegen Österreich

Besetzung der Brücken bei Enns und Steyr durch die Bayern und Franzosen

Errichtung einer Donaubrücke bei Krems (aus Schiffen) durch die Bayern und Franzosen

Besetzung Melks durch die Bayern und Franzosen - Vordringen bis St. Pölten, Weitermarsch Richtung Böhmen