Ihre Suche nach ab Jahr: "1944" ergab 1054 Ergebnisse.

Luftangriffe auf die Krupp-Werke in Berndorf, die Werke in Kottingbrunn und das Gebiet zw. Enzesfeld und Bad Vöslau

Luftangriffe auf Rüstungbetriebe, Fliegerhorste und Erdölanlagen: Wiener Neustadt, Neunkirchen, Atzgersdorf, Münchendorf, Moosbrunn, Wöllersdorf, Bad Vöslau, Zwölfaxing

Luftangriffe auf Wiener Neustadt, Pottendorf, Blumau/Großmittel, Neunkirchen, Tulln und Krems

Luftangriff auf Wien, Floridsdorf und Schwechat - in Schwechat Brand eines Öltanks mit 10.000 Tonnen Öl

Luftangriff auf das Henkelwerk in Schwechat, den Flughafen Wien und die Raffinerien in Korneuburg und Moosbierbaum mit schweren Schäden

Luftangriff auf die Fliegerhorste in Fels/Wagram und St. Pölten

Attentat Oberst Stauffenbergs auf Hitler

Luftangriff auf die Flugmotorenwerke in Wiener Neudorf, Zwölfaxing, Gumpoldskirchen, Vösendorf, Bad Vöslau, Mödling und Markersdorf (330 Bomber)

Luftangriff auf Raffinerien und Öllager in Korneuburg, Floridsdorf und Wien-Winterhafen)

Luftangriff auf Erdölanlage Moosbierbaum (Hydrierwerk)

Schließung aller Theater und Konzertveranstaltungen im Zuge der Ausrufung des "totalen Krieges"

Luftangriff auf das Ölgebiet Zistersdorf

Luftangriff auf das Panzerwerk in St. Valentin ("Nibelungenwerk")

Baubeginn des "Ostwalls" im Burgenland

Luftangriff auf Berndorf (300 Häuser zerstört)

Großangriff auf Wien - Bombardierung der Raffinerien Korneuburg und Floridsdorf, Schwechats und Wiener Neudorfs

Luftangriff auf Schwechat, Vösendorf und Wiener Neustadt

Luftangriff auf die Raffinerie Moosbierbaum und Tulln - Zerstörung Tullns (87 Tote, darunter 28 Kinder)

Konstituierung des Provisorischen Landesausschusses - Errichtung einer sowjetischen Kontrollkommission im Landhaus

Verfassungsüberleitungsgesetz und vorläufige Verfassung - Inkrafttreten mit 1. 5. (rückwirkend)

Verfassungsgesetz über das Verbot der NSDAP

Hirtenschreiben Bischof Memelauers von St. Pölten: Forderung nach Abstinenz aller Priester von der Politik

1. Sitzung der SPÖ-Landesorganisation NÖ - Obmann wird Oskar Helmer

Eintreffen des 1. Heimkehrertransports aus dem Osten auf dem Bahnhof Wiener Neustadt (aus russischer Kriegsgefangenschaft)

Leopold Figl wird Provisorischer Landeshauptmann von NÖ - Stellvertreter: Oskar Helmer (SPÖ) und Otto Mödlagl (KPÖ)

"Brünner Todesmarsch": Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung aus der Tschechoslowakei über die Grenze bei Drasenhofen

Bestellung von Hans Vanura zum Provisorischen Landesamtsdirektor durch die Provisorische Staatsregierung

Konstituierende Sitzung der ÖVP-Landesparteileitung NÖ - Obmann wird Julius Raab

Vorläufiges Gemeindegesetz durch die Provisorische Staatsregierung

Potsdamer Konferenz der Alliierten: Regelung der Besatzungszonen - Inanspruchnahme von sog. "Deutschem Eigentum" als Reparaturleistungen