Ihre Suche nach ab Jahr: "1140" ergab 2788 Ergebnisse.

Nennung des St. Gilgen-Hospitals in St. Pölten

Tod Markgraf Leopolds IV. - Nachfolger wird sein älterer Bruder Heinrich II. (Jasomirgott)

Markgraf/Herzog Heinrich II. (Jasomirgott)

Tod der Markgräfin Agnes, Gemahlin Leopolds III.

Gründungsbestätigung Bischof Reginberts von Passau für Stift Altenburg

Niederlage Markgraf Heinrichs II. gegen König Geza II. von Ungarn an der Fischa bzw. Leitha

Zug des Kreuzfahrerheers durch Niederösterreich: Aufenthalte König Konrads III. in Persenbeug und Fischamend - Marsch König Ludwigs VII. von Frankreich auf dem Landweg von Passau nach Hainburg

Privilegium minus: Erhebung Österreichs zum Herzogtum auf dem Reichstag zu Regensburg

Tod Bischof Ottos von Freising, Sohn Markgraf Leopolds III.

Verleihung eines stadtrechtsähnlichen Privilegs an St. Pölten durch Bischof Konrad von Passau

Krieg gegen Herzog Sobieslaw II. von Böhmen

Festlegung der Thayagrenze zwischen Österreich und Böhmen durch Kaiser Friedrich I. Barbarossa im Schiedsspruch von Eger

Georgenberger Erbvertrag: Herzog Ottokar IV. der Steiermark setzt die Babenberger als Nachfolger ein (Erbfall 1192)

Herzog Leopold V. stiftet Heiligenkreuz eine Kreuzreliquie (Splitter vom Heiligen Kreuz)

Das Hainburger Gebiet fällt an die Babenberger mit dem Herrschaftsschwerpunkt Deutsch-Altenburg

Zug des Kreuzfahrerheers donauabwärts durch Österreich unter Kaiser Friedrich I. Barbarossa

Tod Kaiser Friedrichs I. Barbarossa auf dem 3. Kreuzzug im Fluss Saleph - Nachfolger wird sein Sohn Heinrich VI.

Kaiser Heinrich VI. (seit 1169 König, 1191 Kaiser)

Aufbruch Herzog Leopolds V. zum 3. Kreuzzug - unter den Teilnehmern Heinrich von Mödling

Legendäre Entstehung des Bindenschildwappens bei der Eroberung von Akkon (3. Kreuzzug)

Rückkehr Herzog Leopolds V. vom 3. Kreuzzug nach einem Streit mit König Richard I. Löwenherz von England

Vereinigung der Herzogtümer Österreich und Steiermark unter den Babenbergern nach dem Tod des steirischen Herzogs Otokar IV. (gemäß Erbvertrag von 1186)

Kaiser Heinrich VI. belehnt Herzog Leopold V. von Österreich und dessen Sohn Friedrich I. mit dem Herzogtum Steiermark in Worms

Privileg Herzog Leopolds V. für die Regensburger Kaufleute - Nennung von Melk, Tulln und St. Pölten

Gefangennahme des englischen Königs Richard I. Löwenherz in Erdberg bei Wien (heute Wien III)

Tödliche Verletzung Herzog Leopolds V. durch einen Sturz vom Pferd bei einem Turnier in Graz

Herzog Friedrich I.

Tod Herzog Leopolds V. - Nachfolger werden seine Söhne Friedrich I. (Österreich) und Leopold VI. (Steiermark)

Verleihung des sog. "Zwettler Stadtrechts" durch Herzog Leopold VI.

Hochzeit Herzog Leopolds VI. und Theodoras, Enkelin des byzantinischen Kaisers Isaak II. Angelos