Ihre Suche nach ab Jahr: "1463" ergab 1360 Ergebnisse.

Verwüstungen im Raum Wien durch Söldnertruppen

Horn erhält einen Jahrmarkt zu Georgi (23.4.)

Tod Erzherzog Albrechts VI. in Wien

Anerkennung Kaiser Friedrichs III. als Landesfürst durch die Stände

Tod Papst Pius' II. (Enea Silvio Piccolomini)

Landtag in Korneuburg: Einigung Kaiser Friedrichs III. mit den Ständen bzgl. der Bezahlung der Söldner

Tod Kaiserin Eleonores in Wiener Neustadt

Kaiser Friedrich III. verschreibt König Matthias Corvinus von Ungarn die Einkünfte Österreichs für ein Jahr gegen Schutz vor den Böhmen

Hochzeit Erzherzog Maximilians I. und Marias von Burgund in Gent

Eroberung Klosterneuburgs durch die Ungarn

Waffenstillstand mit König Matthias Corvinus

Frieden von Gmunden/Korneuburg mit König Matthias Corvinus (bestätigt am 18.12. in Korneuburg)

Verpfändung von St. Pölten und Mautern an König Matthias Corvinus durch den Passauer Bischof Friedrich Mauerkircher

Eroberung der Feste Hainburg durch die Ungarn

Ungarischer Vorstoß bis Baden - Einnahme von St. Veit/Triesting (Berndorf), Enzersdorf/Fischa - Besetzung von Groß-Enzersdorf - Anlage von Schanzen bei Korneuburg und Stockerau

Rückzug Kaiser Friedrichs III. nach Linz

Kapitulation Korneuburgs vor den Ungarn

Eroberung von Laa/Thaya und Feldsberg (Valtice) durch die Ungarn

Eroberung von Retz durch die Ungarn

Belagerung Eggenburgs durch die Ungarn

Besetzung von Zwettl, Allentsteig, Geras und Pernegg durch die Ungarn

Kapitulation Eggenburgs vor den Ungarn

Das Reichsheer überschreitet die Enns

Kapitulation Wiener Neustadts - Einzug des Königs Matthias Corvinus, Parade bei Sollenau (?)

Privilegienbestätigung des Königs Matthias Corvinus für Wiener Neustadt

Waffenstillstand mit König Matthias Corvinus zu St. Pölten

Wappenverleihung an St. Pölten durch König Matthias Corvinus (1486 Dez. 26?)

Einzug König Maximilians I. in Wien

Frieden von Pressburg mit König Wladislaw II. von Ungarn - Ende des Kriegs gegen Ungarn

Kaiser Maximilian I. (seit 1486 König, 1508 erwählter römischer Kaiser, nicht gekrönt)