Ihre Suche nach ab Jahr: "1458" ergab 718 Ergebnisse.

Wahl des Matthias Corvinus zum ungarischen König

Verbot der Errichtung weiterer Donau-Ladstätten zw. Krems und Korneuburg

Erzherzog Albrecht VI. übernimmt die Regierung in Österreich unter der Enns

Kaiser Friedrich III. verleiht Krems und Stein das Niederlagsrechts, das bisher Wien besaß, und gestattet den Venedighandel auf der Straße über Mariazell

Horn erhält einen Jahrmarkt zu Georgi (23.4.)

Stadtbrand in St. Pölten

Kaiser Friedrich III. verleiht Klosterneuburg einen 2. Jahrmarkt (Montag nach Fronleichnam)

Wappenverleihung an Dürnstein durch Kaiser Friedrich III.

Tod Marias von Burgund, Gemahlin Maximilians I.

Eroberung der Feste Hainburg durch die Ungarn

Eroberung Klosterneuburgs durch die Ungarn - Kaiser Friedrich III. verlässt Wien

Beginn der Belagerung Wiens durch die Ungarn - Eintreffen des Königs Matthias Corvinus vor Wien

Huldigung des Königs Matthias Corvinus durch die Stände auf dem Landtag zu Wien

Herrschaft des ungarischen Königs Matthias Corvinus in NÖ

Eroberung von Laa/Thaya und Feldsberg (Valtice) durch die Ungarn

Kapitulation Eggenburgs vor den Ungarn

Waffenstillstand Wiener Neustadts mit König Matthias Corvinus

Wappenverleihung an St. Pölten durch König Matthias Corvinus (1486 Dez. 26?)

Kauf des Landhauses in Wien durch die Stände (Liechtensteinsche Haus in der Herrengasse)

Verleihung eines Wappens und eines 2. Jahrmarkts an Langenlois (zu Dorothea, 6.2.)

Kaiser Karl V. (1519 König, 1520 erwählter römischer Kaiser, resigniert 1556)

Wormser Vertrag: Erzherzog Ferdinand I. wird Landesfürst in den österreichischen Erbländern

Schlacht von Mohacs: Niederlage der Ungarn gegen die Osmanen und Tod König Ludwigs II. von Ungarn

1. Türkenbelagerung Wiens - Verwüstungen in NÖ

Ausweisung aller Juden aus Österreich durch König Ferdinand I.

Weingartenordnung König Ferdinands I. für den Kremser Raum

Erlass einer neuen Stadtordnung durch die Stadt St. Pölten

Hausordnung König Ferdinands I.: Aufteilung der österreichischen Erbländer unter seinen drei Söhnen

Kauf des Auhofs bei Hütteldorf durch Kaiser Ferdinand I., künftig Sitz des Forstmeisters im Wienerwald

Wappenverleihung an Haag durch Kaiser Ferdinand I.