Gasse beim Haimingerhof in Weißenkirchen
(1890)


Ferdinand Andri (*1871, †1956)

Landessammlungen Niederösterreich

Ferdinand Andri kam im Juli 1890 in die Wachau, wo eine Reihe technisch brillanter Zeichnungen entstanden. Mit Feder oder Pinsel verstand er es, die stimmungsvollen Licht- und Schattenwirkungen in Schwarz-Weiß einzufangen. Sein Stil kennzeichnet eine sichere Linienführung, die virtuose Beherrschung des Materials und ein klarer, sicherer Blick für die plastische Kraft des Motivs.